„Die Langen Nacht der Volkshochschulen“

Am 20.09.19 feierte die VHS Luckenwalde „Die Langen Nacht der Volkshochschulen“. Nach einem gemütlichen und informativen Stadtrundgang begaben sich alle Anwesenden in die warmen Räumlichkeiten der VHS, um die erfolgreichsten Bildungsgeschichten der letzten Jahre zu prämieren.

Unter dem Motto „Wissen teilen“ wurde auch eine ganz persönliche Bildungsgeschichte von einem Teilnehmer der Grundbildungskurse präsentiert. Herr Krause berichtete den aufmerksamen Zuhörern von seinem Traum vom Führerschein und wie er sich auf den Weg machte das Lesen und Schreiben zu erlernen, um der theoretischen Führerscheinprüfung gewachsen zu sein. Eine erfolgreiche Bildungsgeschichte, die allen Anwesenden wieder vor Augen führte, dass die Volkshochschulen ein Ort für lebensbegleitende Bildung aller Bürger sind und deshalb auch die Grundbildung nicht fehlen darf.

Es war ein gelungener Abend, mit vielen interessanten Bildungsgeschichten und leckerer Bildungsbratwurst.